Methoden

TCM

Die Traditionelle Chinesische Medizin, welche vor langer Zeit entstanden und sich über viele Jahre entwickelt hat, ist ein umfassendes und ganzheitliches Medizinsysten. Ganzheitlich? Sie versteht und betrachtet den Menschen (Körper, Geist und Seele) als Teil der Natur, eingebunden in diese und stetig beeinflusst durch sie.

 

Die Gesundheit des Menschen hängt von einem harmonischen Zusammenwirken der polaren Kräfte Yin und Yang, einem Gleichgewicht ab. Geist und Körper sind gesund, solange Yin und Yang im Gleichgewicht sind, fallen sie in ein Ungleichgewicht,  kann Unwohlsein, Disharmonie und Krankheit entstehen. Durch das Zusammenwirken von Yin und Yang, Tag und Nacht, kalt und warm, feucht und trocken entsteht Qi, die sogenannte Lebensenergie, die in klar definierten Leitungssystemen, den Meridianen, den Organen und an der Oberfläche des Körpers zirkuliert. Auch Qi soll in Harmonie sein, sprich in genügender Menge im Körper vorhanden, frei fliessend, damit körperliche und geistige Gesundheit stattfinden kann.

 

Das Ziel einer Behandlung mit TCM liegt daher immer im Ausgleich von Yin und Yang.